zurück zur Alpenkraft-Übersicht

Element Äther: die elementare Energie
Krafttiere

Die schamanische Arbeit mir Krafttieren oder Tiergeistern ist bei uns insbesondere durch den Core-Schamanismus bekannt geworden. Die Arbeit mit diesen Wesenheiten der nichtalltäglichen Realität ist allerdings auch in unserem Kulturraum durch Felsritzungen und Felszeichnungen – sogenannte Petroglpyhen – archäologisch nachgewiesen worden. Die berühmten vorgeschichtlichen Felsgravuren im italienischen Val Camonica (Lombardei) wurden inzwischen zum Weltkulturerbe erklärt.




Bei meinen alpenschamanischen Ritualen gehört die Anrufung der wichtigsten alpinen Tiergeister immer dazu:

Zum Osten – der aufsteigende (Stein-) Adler
Zum Süden – der Mittagshirsch (Cernunos)

Zum Westen – das Murmeltier

Zum Norden – die Eule


Erde mein Körper
Wasser mein Blut
Luft mein Atem
Feuer mein Geist

Diese Seite ist ein Auszug aus meinem Buch