Salzburg / Österreich  - überarbeitet am 22.08.2009

Forum
Kontakt

Archstein / Elsbethen
Naturdenkmal / Steinkult

Arnsdorf
Marienkirche aus Karolinger Zeit, Wallfahrt, Kultobjekt: Marienstatue

Augentrostkapelle an der alten Gerlosstraße
Heilquelle

Bischofshofen:
1. Götschenberg
frühzeitliche Verhüttung von Kupfererz
2. Sinnhubschlößl
an der Abzweigung Bundesstraße -> Autobahn: am rechten Salzachufer: Heiligenstatue und Reste einer Wallanlage,
frühkeltische Burg
3. Hörndlmariekapelle
südöstl. v. Bischofshofen auf Berg mit 3 regelmäßigen Gipfeln
4. Rainkapelle
unterhalb der Hörndlmariekapelle (starke Strahlung)
5. Buchbergkirche
in der Nähe: Reste bronzezeitlicher Siedlung

Bluntautal bei Golling

Dorfgastein:
1. Dreiwallerkapelle

am alten Paß, Spurenstein
2.
Entrische Kirche-Höhle bei Dorfgastein
Heilhöhle

Dürrnberg / Hallein
Marienkirche 14 Jh, oberhalb: Fieberbründl am Zinkenberg, keltisches Siedlungsgebiet/Ausgrabungen,
Platz der Ruhe am Kranzbichlhof, Hallersbühel: Brandopferplatz, Putzenkopf: Keltenschanze

Fagerwand / St. Koloman
Wilhelmskapelle im Zimmereckwald, hinter Kirche: Felsblock mit Felsritzungen (Durchkriechkult)

Falkenstein / Wolfgangssee

Heilquelle (Augen), Durchschlupfbrauch in der Höhlen-Kapelle mit Wunschglocke, Lage auf einer Leylinie, Steinopferhaufen, Steinkultweg

Felben
St. Nikolaus-Kirche, vor dem Altar Fußspur der Percht (= heidnische Göttin)

Gaisberg / Salzburg
Naturkräftepark im Landschaftstempel
Gais = heilig (keltisch), am Gipfel: 2 Steinschalen, Erdstall


Gastein
„Drei Waller“ Kapelle (weiblicher Kultplatz), Heil-/Thermalquellen
„entrische Kirche“ (Kulthöhle), Frauenloch = Heidenhöhle


Gois
südlich von Siezenheim in der Walser Ebene: Jakobskirche (starke Strahlung an Kante und in der Turmitte),
am Gipfel: Erdstall, Gois = heilig (keltisch)

Göming / Nußdorf-Hainbach
Wallanlage (Funde aus Neolithikum)

Großglockner
Frauenberg,  „Berg der Hexe“ (klek = hexe oder weise Frau), Wallfahrtsberg, heiliger Berg,
Kailash-Verwandtschaft


Großgöming
Maximilianskirche 15 Jh., Schalenstein (Spurstein) an Apsis-Außenseite, Heilstein (Fußkrankheiten)

Haunsberg westl. von Oberndorf
Kaiserbuche, St. Pankraz/Schloßkapelle 12 Jh., Kultobjekt:heiliger Pankraz, Schlößler Steinbruch: hohe Strahlung, Fossilienfunde

Hellbrunner Berg / Salzburg
Name von alter Quelle beim Schloß, Halbhöhle/Wohnterrassen (Fundort von Kultgegenständen)

Irrsee / Zellersee
am Seerand bei Oberhofen ein keltischer Grabhügel und Ringwallanlage

Kemating bei Oberdorf
Keltenschanze, Limbachhöhe Nordseite: keltischer Tempel und Gräber (Ausgrabungen)

Kolomansberg nördlich von Thalgau
Kolomanskirche (älteste Holzkirche Österreichs) mit Wunschglocke und Heilquelle (Fuß-/Augenleiden),
Kolomansbründl-Platz = alter Kultplatz, Schernthan: alter Richtplatz

Lauterbach
Ägidius-Kirche mit Wunschglocke, Kultobjekt: heiliger Antonius mit Kind

Maria Alm
Gasteggkapelle, Kultobjekt: Maria, Heilquelle

Maria Bühel / Oberndorf
Wallfahrtskirche 16 Jh., Kultbild: Maria

Maria Bruneck / Paß Lueg
Quellheiligtum, Heilquelle

Maria Hollenstein bei Kendlbruck / Lungau
Wallfahrtskirche, Steinkult: Erinnerungsstein (=Schalenstein, liegt in Bretterhütte neben Ursprungskapelle), Heilquelle

Maria Kirchental
Kultobjekt: Maria 15 Jh.

Maria Plain
Heilquelle bei Ursprungskapelle, große Linde in Kirchennähe, Brunnen und Brunnenhaus in Kirchennähe stark strahlend

Mariengarten / Großgmain
Heil- und Kraftort, Medizinrad

Mondsee: Drachenloch (Teufelsloch) in der Drachenwand
Sonnendurchgang auf St. Lorenz

Mondsee - Schafberg - Wolfgangsee
geomantisches Holon

Mattsee
neolithische und bronzezeitliche Funde in der Umgebung von Stiftskirche/Kloster aus dem 8. Jh.

Morzger Hügel / Salzburg
Brandopferplatz, Urnenfelder, Sichtverbindung mit der Kultstätte auf dem Hellbrunner Berg
Morzg = keltischer Name, Sonnenkultstätte: Ausgrabungen am Wall oberhalb des Hangs

Muntigl
Monticulus (römisch) = kleiner Berg, nordwestlich von Bergheim an der Straße Salzburg -> Braunau,
am Gipfelplateau: große Linde, früher Burg, starke Strahlung

Obereching
Opferplätze (Grabungen)

Oberhofen (Mondseer Land)
Keltenhügel an der Via Nova beim Irrsee

Plainberg
auf dem Weg von Plain nach Lengfeld: Heilbrunnen (Augen) am Pilgerweg

Saalfelden:
1. Kühloch

am Weg zur Steinalpe, rechtes Ufer des Kaltenbachgrabens: Scherben aus der Bronzezeit (Grabungen)
2. Felseneinsiedelei bei Lichtenberg
am St.Georgs Palfen, Kultobjekt: heiliger Georg

Schafberg - Mondsee - Wolfgangsee
geomantisches Holon


Sixtkapelle / Königsleiten im Pinzgau
Steinkult: Heilfelsen bei der Wallfahrtskapelle

St. Georgen / Bruck
an Großglocknerstraße, Funde aus Eisen- und Bronzezeit,
auf Burgstallhügel: vorgeschichtliche Höhlensiedlung

St. Jakob am Thurn
südöstl. von Salzburg. Kultobjekt: Elfenbeinstatue heiliger Jakobus

St. Koloman
Kirche 15 Jh. mit Wunschglocke, Kolomanikapelle/Ursprungskapelle mit Heilquelle (Augenleiden)

St. Leonhard / Grödig
Wallfahrt der “laufenden Trumer” (Ekstase/Trance), getragenes Kultobjekt: “Würdiger”

St. Leonhard / Tamsweg
Wallfahrstkirche 15 Jh., Kultobjekt: Holzstatue Heiliger Leonhard

Steindorf bei Mauterndorf im Lungau
Heidentempel beim Staudingergut

St.Wolfgang am Wolfgangsee
Wolfgangsstein = Spurstein in der Kirche

Teufelslöcher am Hochkönig

Thomatal / Tamsweg
Georgskirche steht auf heidnischem Mithrastempel

Torren bei Golling
Hügel mit Nikolauskirche, beim Turm: große Buche mit starker Strahlung, unter dem Turm: mehrfache Strahlenkreuzung

Unken, Kniepaß - Felsritzbilder
frühzeitliche Kunst / Steinkult

Unternberg im Lungau
Fundort eines Mithräums (Mithraskult - Sonnengott) beim Lehrlingsheim

Vigaun / Hallein:

Walserfeld
Birnbaum (Sage: Kaiser Karl kommt aus dem Untersberg, um hier letzte große Schlacht zu schlagen)

Wolfgangsee -  Schafberg - Mondsee
geomantisches Holon
Kloster Gut Aich


Wolfgangstritt / Kirchgöming
Spurstein an Kirchenaussenwand

Zellhof
Georgskapelle mit früherem Gesundbründl

Zigeunerloch / Elsbethen-Glasenbach
Halbhöhle = frühzeitliche Wohnstätte (Ausgrabungen)