Dauer der Workshops:
45 Minuten

Alpenschamanentreffen 2.7.2022
Motto: Der Innere Kreis und die Neue Zeit
Schnupper-Workshops, Zeremonien, Infostände

Die Workshops finden im Freien statt, im Gelände des Berggasthofes Johannishögl..

Workshopleiter/
Referent

Schnupperworkshops unter dem Motto ”Der Innere Kreis und die Neue Zeit”
Moderation: Helmut Gerstlauer

Uhrzeit

Helmut Gerstlauer
Rainer Limpöck

Begrüßung und Einführung

12:00 Uhr

Barbara, Sylwia,
Rainer, Johannes

Eröffnungszeremonie

12:30 Uhr

Barbara Rheinbay
Chiemgau / Oberbayern

Impuls-Vortrag: Geheimtipp Intuition - Der Schlüssel zum Erfolg! (Vortrag)
Unser innerer göttlicher Kern darf sich in der sogenannten „Neuen Zeit“ weiterentwickeln und beispielsweise auch in neuen Berufen manifestieren. Als moderne Schamanin und Expertin für gelebte Intuition habe ich einen ganz eigenen innovativen Ansatz der Persönlichkeitsentwicklung, Beratung und des Coachings entwickelt. Eine Grundlage hierzu bildet das von meinem Ehemann Helmut Gerstlauer und mir entwickelte Intuitionskartenset „Intuition stärken und nutzen“. So ist mein prognostizierter Schlüsselbegriff für ein erfülltes Leben im 21. Jahrhundert die Entwicklung der Intuition. In einer immer komplexer werdenden Welt, reicht es nicht mehr aus, sich ausschließlich auf unseren „begrenzten“ Verstand zu verlassen. Wir benötigen andere und weitere Zugänge. Hier ist die Hinwendung zu einer professionalisierten Intuition im Einklang mit unserem Verstand, ein Chancengeber für künftige Aufgabenstellungen in der Wissenschaft, Medizin, der Politik und der Wirtschaft. Am Ende meines Impuls–Vortrags bist du eingeladen meine intuitiven und seherischen Fähigkeiten für dich kennenzulernen. Ich freue mich auf dich!
„Du bist gefangen in einem Netz aus Informationen, den dabei aufkeimenden Emotionen, der Ort und der Zeitpunkt an dem es passiert, deine Intuition nach dir schielt und du dich schweren Herzens zu ihr wendest, ist der Punkt an dem du die Schwelle in die neue Zeit überschreitest! Lob und Anerkennung, Freude und Feier stehen für dich bereit! Komm nur mit ich lade dich ein!“
 

14:00 Uhr

Georg Schantl
Tirol

Berggeister - Furcht und Freude der Menschen (Workshop / Vortrag)
Interaktiver Impulsvortrag über das Zusammenleben und -wirken von Mensch und Berggeistern. Wir treten mit den Berggeistern in Kontakt für ein gemeinsames Friedensritual und um unsere Verbindung zu ihnen wieder zu stärken.
Abschluss ist eine kurze schamanische Reise in die Welt der Berggeister.
 

14:00 Uhr

Elisabeth Messner-Ebner
Salzburg

Komm in deine Mitte - Komm in deine Kraft (Reinigungsritual)
Reinige und löse dich von Lasten die dich hindern du selbst zu sein. Das können verankerte Glaubenssätze, verletze Gefühle, übertriebene Emotionen oder negative Angewohnheiten sein. Ich lade dich ein, in Verbindung mit  unserer großen Mutter in dich zu gehen - in dich zu schauen und darauf  zu achten, was möchte ich jetzt verändern, von was will ich mich jetzt  lösen, was darf ich jetzt abgeben und ”loslassen”. Sitzend im  geschützten Kreis darfst du bewusst das Negative, dich Blockierende  abstreifen, abgeben und übergeben so dass Heilung geschehen darf.
 

14:00 Uhr

Johannes Geisler
Flachgau / Salzburger Land

ERDUNG DER NEUEN ZEIT MIT HERZ-ZEREMONIE-NEUE ERDE (Workshop / Zeremonie)
2022 – DAS JAHR DES AUFBRUCHS UND DER ERNEUERUNG!
Passiert 2022 das, was wir schon im Jahr 2012 erwartet hatten? Wer weiß? Eines steht fest, seit 2012 strömt durch unsere Sonne bzw. durch die Zentralsonne unserer Galaxie „Hunab Ku“ (Name d. Mayas) mittlerweile seit 2020 auch sichtbar gewordene, massive Veränderungsenergie auf die Erde ein, damit das, was wir „NEUE ERDE“ nennen, auch entstehen kann! Wir befinden uns aktuell in einem massiven Veränderungs- und Geburtsprozess und wir als Menschheit gestalten letztendlich mit unserer Bewusstwerdung, wie lange und wie intensiv dieser Geburtsprozess noch dauern wird! Wir werden uns in diesem Workshop auf die ENERGIE DER NEUEN ERDE einschwingen und uns in einer HERZ-ÖFFNUNGS-ZEREMONIE unserer NEU SCHWINGENDEN GROSSEN MUTTER hingeben. HINGABE AN DIE NEU SCHWINGENDE MUTTER ERDE! Als Dank werden wir einer langjährigen Tradition folgend, ein NATUR-MANDALA, EIN HERZ FÜR MUTTER ERDE legen.
Bitte bringt alle Rosen-/Blütenblätter in verschiedenen Farben mit und pralle Früchte für dieses DANKESMANDALA FÜR MUTTER ERDE mit.
ES LEBE LIEBE!                                                 I FREI MI AUF EICH!
 

15:00 Uhr

Tina Mader
Niederösterreich

Zeremonien und Rituale in Begleitung von Korn- und Salzgeist, Bär und Schnitterin- Kraft der Erneuerung und Vision erleben (Workshop)
In meinem Workshop möchte ich Dich einladen, gemeinsam die heilige Hochzeit von Licht und Erde zu feiern, wo der Gott des Lichts sich mit der Erdgöttin vereinigt. Die Zeremonie des Brotes dankt dem Korngeist und der Schnitterin für den Kreislauf des Lebens und zeitgleich reinigt das Salz des Salzgeistes unsere Körper.
Die Kraft des Bären soll dich über eine Trance erreichen, sodass er dich mit  Heilung, Erneuerung und Visionen beschenkt, dich deine Stärken spüren lässt und dich darin ermutigt dein Licht auf die Erde zu bringen. Die Kraft der Schnitterin und des Korngeistes, die für den Zyklus des Lebens stehen helfen Dir dabei, dich auf das zu fokussieren, was wesentlich ist und so eine klare Ausrichtung zu erreichen, den Samen zu sähen und die Früchte zu ernten. So wird dir die Schnitterin, die mit der Sichel dargestellt wird, das entfernen, was dich abhält zu strahlen, sodass dein gesetzter Samen reifen kann, während der Korngeist über ihn wacht.
Gemeinsam werden wir ein kleines Ritual zu Wachstum und Ernte gestalten, miteinander das Brot brechen und wenn es erlaubt ist ein Feuer entzünden oder eine Erdzeremonie feiern.
Inhalte des Workshops:
- Der Korngeist und die Schnitterin ihr Bedeutung im Jahreskreis
- Brot und Salz Ritual
- Der Bärengeist und die schamanische Trancehaltung dazu - Visionen empfangen und den Geist spüren
- Salzgeistritual
- Miniskript
 

15:00 Uhr

Monika Morales (Dieplinger)
Wien

Meditation, Schamanische Reise mit einer Übung vom Magnefied Healing (Workshop)
 

15:00 Uhr

Sylwia Katarzyna Kruch
Pinzgau / Salzburger Land

Schamanische Reise zum Weltenbaum mit Gestaltung eines Natur-Mandalas (Workshop)
In dem aktuellen Zeitalter spüren wir zunehmend die Sehnsucht nach mehr Erdung, Verwurzelung, nach mehr Klarheit und Vertrauen, allem voran nach einem verbundenen Miteinander in unserem Leben.
Bei dem Workshop hast du die Möglichkeit dich auf deine ganz eigene Schamanische Reise zu begeben, ohne Worte, nur begleitet vom Klang meiner schamanischenTrommel.
Anschließend kreieren wir für Mutter Erde und für uns Erdenkinder ein Natur-Kraft-Mandala. Wir bilden vereint einen Kreis und tragen gemeinsam die eben gefundene, erspürte und entfaltete Energie in die Welt hinaus.
 

16:00 Uhr

Od*Chi
Berchtesgadener Land / Obb.

Begeisterndes und Geistreiches aus dem Berggeisterreich (Workshop)
Der Alpenbarde und Lach~Medizin~Mann Od*Chi ist einer der Hüter der stillen Untersberg~Westseite. Dank seiner dort vielzähligen und oftmals mehrtägigen Aufenthalte hat er einen ganz besonderen Draht zu den hiesigen Wesenheiten und Berggeistern. In seiner unkonventionellen, heiteren Art wird er bei seinem Vortrag deren Botschaften kund tun, einige Anekdoten und Neuzeit~Sagen zum Besten geben und möglicherweise auch einen direkten Draht zu diesen feinstofflichen Untersberg~Bewohnern herstellen...
Obacht! Stärkere Zwerchfellbeben sind nicht ausgeschlossen!
 

16:00 Uhr

Anna Gann
Salzburg
 

Verbindung und Kommunikation mit Naturwesen (Workshop)
In der Übergangsphase in die neue Zeit ist es wichtig, dass wir alle noch stärker in unsere Gefühlskraft und ins Mitgefühl kommen. Wir sind alle miteinander verbunden, wir Menschen untereinander, aber auch wir Menschen mit den Tieren, den Pflanzen, den Naturwesen und Mutter Erde. In der Übergangsphase wird uns mehr und mehr bewusst, dass wir nicht nur für uns selbst Verantwortung haben, sondern auch für alle anderen Wesen, mit denen wir verbunden sind und diesen wunderbaren Lebensraum teilen. Ein erster, wichtiger Schritt ist es daher, dass wir uns bewusst mit unseren Mitwesen verbinden, dass wir sie fühlen und wahrnehmen und Mitgefühl für sie entwickeln. Wenn wir achtsam und respektvoll auf Naturwesen zugehen, halten sie Botschaften von tiefer Weisheit für uns bereit.
In diesem Workshop lassen wir uns von einem Naturwesen rufen, bauen eine Herzensverbindung auf und üben das achtsame Zwiegespräch.
Bitte mitnehmen: Sitzunterlage, kleines Geschenk für den Naturgeist (eine reife Frucht, Nüsse, Dattel, Kakaonibs, Schneckenhaus, Blume oder ähnliches)
 

16:00 Uhr

Rainer Limpöck
Rupertiwinkel / Oberbayern

Pilgern in eine neue Zeit  (Workshop)
Der Initiator des Alpenschamanentreffens stellt den Perchtweg als neuen Pilgerweg rund um den Untersberg vor.
Zum Kennenlernen eines schamanisch orientierten Pilgerns begehen wir einen Rundweg um den Johannishögl. Wir beginnen am Kultschacht im Gipfelgelände und wandern hinab zu einer Ruhestation im Wiesengelände und gestalten einen Naturaltar. Der Weg führt uns weiter zu den Wald- und Wassergeistern bei einem kleinen Biotop.
Gebete, Gesänge, Jodeln, Räuchern, Trommeln und Rasseln begleiten uns.
 

17:00 Uhr

Markus Bulin
Rupertiwinkel / Oberbayern

(Vortrag)
In dieser Zeitenwende wird sich der Mensch mehr und mehr seiner Schöpferqualitäten bewusst . Alte Muster,Prägungen,Bindungen und Blockaden brechen auf und  wollen erkannt und gelöst werden ,um unserer Entwicklung nicht im Wege zu stehen. Beim Wiedersehen dieser Alten Bekannten ( Muster,Prägungen ) treten jedoch viele von uns oft den Rückzug oder die Flucht nach vorn an. Bringen wir es fertig, den Alten Schatten zu umarmen und einen Schritt weit Frieden mit Ihm zu schließen, wird er uns Neue Uralte Wege weisen wollen,um von Altlasten endlich frei zu werden. Einen Schritt weit in den Inneren Frieden zu finden, lässt uns grösseren Frieden in der Welt verursachen !
Betrachte immer die Helle Seite der Dinge ! Und wenn sie keine haben, dann reibe die Dunkle bis sie glänzt ! Deutsches Sprichwort

17:00 Uhr

Klaus Jotz
Kranzberg / Oberbayern

Kleine Schattenarbeit - Vergebungsritual(Vortrag / Ritual)
Wir fliegen neugierig in fremde Länder oder sogar ins Weltall und  kennen noch nicht einmal unsere nähere Umgebung, ganz zu schweigen von den Welten in uns selbst. Dabei liegt das am nächsten, wenn wir etwas verändern wollen. Die Erforschung der eigenen inneren Welten hat den großen Vorteil, dass sie kaum Aufwand erfordert und die ökologischte Art zu Reisen ist.
Ich möchte euch zu der kleinen Vergebungs-Reise aus meiner größeren Schattenarbeit einladen, denn jeder Schatten, den du wie einen Freund behandelst, wird zu deinem Verbündeten.
Worum geht es? Wir begegnen immer wieder Situationen oder Mustern, die uns emotional oder körperlich belasten. Meist haben diese Situationen mit anderen Menschen oder anderen Einwirkungen von „Außen“ zu tun, die wir als negativ interpretieren. Dabei liegt die Ursache in der Regel in uns selbst, den unliebsamen, unterdrückten persönlichen Anteilen – den Schatten, wie sie C.G Jung nannte. Sie melden sich umso vehementer zu Wort, je mehr wir sie verachten. Dann halten sie uns so lange den Spiegel vor, bis wir durch eine Änderung unseres inneren Blickwinkels ihre Botschaft erkennen und annehmen. Nicht selten steht dahinter eine karmische Ursache und in der Art, wie wir reagieren, erschaffen wir neues Karma.
Nehmen wir mit dem jeweiligen Auslöser in einem Vergebungsritual Kontakt auf, dann können wir die Verstrickung auflösen und heilen, in die wir beide geraten sind.
 

17:00 Uhr

 

Ende der Workshops

18:00 Uhr

Barbara, Sylwia,
Rainer, Johannes

Beginn der Abschlusszeremonie

19:00 Uhr

Sylwia Katarzyna Kruch
Pinzgau / Salzburger Land

Schamanische Pfade (Infostand)

ganztägig

Rainer Limpöck
Rupertiwinkel / Oberbayern

Alpenschamanismus (Infostand)

ganztägig

Johannes Geisler
Flachgau / Salzburger Land

Herzensschamane (Infostand)

ganztägig

Barbara Rheinbay
Chiemgau / Oberbayern

Moderne Schamanin (Infostand)

ganztägig

Od*Chi
Berchtesgadener Land / Obb.

Alpenbarde und Naturkunst (Infostand)

ganztägig

Tina Mader

Seelenpfade (Infostand)

ganztägig

Hans Koch
Chiemgau / Oberbayern

Energetische Heilweisen (Infostand)

ganztägig

Elisabeth Messner-Ebner
Salzburg

Schamanische Therapiearbeit (Infostand)

ganztägig

Monika Morales (Dieplinger)
Wien

Schamanische Therapiearbeit (Infostand)

ganztägig

 

Ende der Workshops

18:00 Uhr

Od*Chi
Berchtesgadener Land / Obb.

Musik im Gelände

abends

!

Mit ihrer Teilnahme erteilen Sie uns die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Bild- und Videoaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstanden sind.
Wir freuen uns, wenn sie zum Alpenschamanentreffen den Johannishögl über die Wanderwege erreichen.

!

Stand: 24.05.22

Alle Aktiven des Alpenschamanentreffens arbeiten ehrenamtlich. Der Eintritt ist frei !
Spenden sind willkommen.

 

Tina Mader
Workshop / Infostand

Od*Chi
Workshop / Musik / Infostand

Klaus Jotz
Vortrag / Ritual

      Monika Morales (Dieplinger)
                 Workshop                 

 Markus Bulin
Vortrag

Rainer Limpöck
Initiator / Ritualleiter / Workshop / Infostand

Sylwia Katarzyna Kruch
Ritualleiterin/Workshop/Infostand

Dr. Barbara Rheinbay
Ritualleiterin/Workshop/Infostand

Johannes Geisler
Ritualleiter/Workshop/Infostand

Helmut Gerstlauer
Moderator

Elisabeth Messner-Ebner Workshop

Anna Gann Workshop

Georg Schantl Vortrag